Platja Gran

Dieser Strand befindet sich in einer teilweise besiedelten Umgebung von hohem ökologischen Wert, die den Bereich, von dem aus ehemals Radio Liberty gesendet wurde, einschließt. Das Strandstück vor diesem Bereich wird als FKK-Strand genutzt. Die gesamte Zone ist Teil des Naturparks „Parc Natual del Montgrí, les Medes i el Baix Ter“. Der Strand Platja Gran verfügt über einen wichtigen Dünengürtel entlang der Küste, der aufgrund seiner Bedeutung und Anfälligkeit zugangsbeschränkt wurde, um die negativen Auswirkungen zu verhindern, die das Betreten und den Durchgangsverkehr von Personen hervorrufen. Der Strand grenzt im Norden an den Strand Platja del Grau und im Süden an den Strand Platja del Racó (Stadtgebiet von Begur). 

       MERKMALE: offener und halb urbaner Strand

  • LÄNGE: 1681 m
  • BREITE: 62 m
  • SAND: natürlichen Ursprungs, grobkörniges Sedimentgestein.

       AUSLASTUNG: Die Auslastung der Strands Platja del Gran ist im Sommer mittel bis hoch.

Die katalanischen Wasserwerke Agència Catalana de l'Aigua führen regelmäßig mikrobiologische und ökologische Prüfungen der Badegewässer durch. Die gesundheitliche Qualität dieses Strandes ist ausgezeichnet.

DIENSTLEISTUNGEN:

Markierung des Badebereichs, Markierung des Einlauf- und Auslaufbereichs von Booten, Rettungsschwimmer (vom 15. Juni bis zum 30 September), Papierkörbe, Duschen, öffentliche WCs (1 behindertengerechtes WC), Informationsstand für Touristen, tägliche Strandreinigung (vom 1. Juni bis zum 30. September), Zugang für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit, Laufstege, Amphibien-Rollstuhl, Strandbars und nicht überwachter Parkplatz.